By Alexander Straßner

Entgegen der weit verbreiteten Verschwörungstheorie, die dritte new release der RAF habe nicht existiert und sei nur ein behördliches Konstrukt gewesen, um geheimdienstliche Aktivitäten zu verschleiern, schildert der Autor die Genese einer terroristischen agency aus dem Geist ihrer Vorgänger. Nach der fundamentalen Niederlage der RAF im Jahr 1977 erwuchs auf dem Nährboden der vorangegangenen, selbst mandatierten Revolutionäre eine in ihren Mitteln und ihrer Vorgehensweise verrohte Kleingruppe. Diese zeichnete sich durch die völlige Abkehr von ideologischen Prämissen, weitgehende Isolierung innerhalb des eigenen linksextremen Spektrums, fortschreitende waffentechnische und strukturelle Professionalisierung wie auch durch breit angelegte Internationalisierungsbestrebungen aus. Aus dieser Gemengelage heraus waren es ihre Attentate, die ihre Isolierung stets weiter vorantrieben. Insofern conflict die Auflösung der dritten new release als RAF insgesamt das logische Ende einer Entwicklung, in welcher sich die RAF stets außerhalb des platforms gestellt hatte, ohne selbst confident Zielentwürfe vorzulegen.

Show description

Read Online or Download Die dritte Generation der „Roten Armee Fraktion“: Entstehung, Struktur, Funktionslogik und Zerfall einer terroristischen Organisation PDF

Best political science books

Leviathan

The Leviathan is the enormous solidarity of the nation. yet how are team spirit, peace and safeguard to be attained? Hobbes's solution is sovereignty, however the resurgence of curiosity this present day in Leviathan is due much less to its solutions than its tools. Hobbes sees politics as a technology able to an analogous axiomatic method as geometry: he argues from first rules to human nature to politics.

Foucault and Political Reason: Liberalism, Neo-Liberalism, and Rationalities of Government

Regardless of the big impact of Michel Foucault in gender experiences, social idea, and cultural stories, his paintings has been quite ignored within the learn of politics. even if he by no means released a e-book at the country, within the overdue Seventies Foucault tested the applied sciences of energy used to control society and the creative recasting of energy and business enterprise that he observed as either outcome and in their operation.

Office Without Power: Diaries, 1968-72

'The aspect of those diaries, and their accomplished candour, supply unparalleled insights into the private behaviour of many senior Labour politicians. .. the main readable political diary of the interval' Harold Lever, SpectatorTony Benn's moment quantity of diaries, which spans the years 1968-72, is a different list of British politics as saw either from the guts of the cupboard and the Labour get together.

Additional resources for Die dritte Generation der „Roten Armee Fraktion“: Entstehung, Struktur, Funktionslogik und Zerfall einer terroristischen Organisation

Example text

89 Der generelle und fUr diese Bearbeitung bedeutendste Unterschied zwischen Terrorismus und Guerilla verdichtet sich jedoch in der KOlnmunikationsfunktion. Auf eine schlagwortartige Formulierung verkiirzt, besetzt der Terrorist durch seine Verb rei tung von Furcht das Denken, wahrend der Guerillero durch seine Verankerung in Yolk und Territorium den Raum besetzt. 90 Es bleibt die Kommunikationsfunktion des Terrorismus genauer zu betrachten. Die terroristischen Gewaltakteure verlassen sich auf die kommunikativen Auswirkungen ihrer Taten.

Ja nachgerade okonomische Vorgehensweise unterstellt werden. Ein barbarischer Akt impliziert nicht von vornherein auch eine barbarische Person. 114 Es durfte sich bei Terroristen nicht so sehr urn eine Unrahigkeit denn urn eine Unwilligkeit zur Trennung von Vorstellung und Wirklichkeit handeln, ihre unterstellte psychische Deformation III 112 113 114 Siehe dazu Laqueur, Terrorismus ... O. (Anm. 31), S. 65. So die Aktivistin der dritten RAF-Generation, Birgit Hogefeld, in ihrer ProzesscrkHirung Yom 21.

O. (Anm. 71), S. 61-66. auf Auspragungen des "single-is sue-terrorism" gewonnen. Die daraus resultierenden Wechselwirkungen verschafften einzelnen Organisationen nicht selten eine verlangerte Lebensdauer. Die RAF gehorte dabei zweifelsohne der ersten, sozialrevolutionaren Erscheinungsform terroristischer Motivationen an. Sie erstrebte die Herbeiftihrung eines revolutionaren Wandels in den westlichen Industriestaaten, und zwar unter der Pramisse des "Prirnats der Praxis" - mit den Mitteln des "bewaffneten Kampfes", ein Gedanke, der sich eng an denjenigen der "Propaganda der Tat"llI anlehnte, ein strategisch-anarchistisches Konzept, welches erstrnals der franzosische Arzt Paul Brousse formulierte.

Download PDF sample

Die dritte Generation der „Roten Armee Fraktion“: by Alexander Straßner
Rated 4.71 of 5 – based on 22 votes