By Tomasz Giaro (auth.), Jan Dirk Harke (eds.)

Das Werk des hochklassischen Juristen Sextus Caecilius Africanus sticht dadurch hervor, dass es trotz der Geringschätzung, die der Schüler Julians zuweilen in der modernen Forschung erfährt, überaus wirkungsvoll conflict: Obwohl Africans Quästionen in Lenels Palingenesie gerade einmal 35 Spalten füllen, enthalten sie doch nicht wenige der „klassischen Texte“, an denen sich spätere Juristengenerationen in Wissenschaft und Unterricht abgearbeitet haben. So stark das Interesse an solchen einzelnen Texten auch conflict und ist, so vergleichsweise unbeachtet blieb ihr Autor, dem guy häufig kurzerhand bescheinigt, bloß subalterner Schreiberling seines Lehrers gewesen zu sein. Sich ihm und seiner Arbeitsweise zu nähern warfare das Ziel einer kleinen Tagung, die im Kloster Bronnbach bei Wertheim stattfand.

Show description

Read Online or Download Africani quaestiones: Studien zur Geschichte und Dogmatik des Privatrechts PDF

Similar education books

Edexcel AS and A Level Modular Mathematics: Further Pure Mathematics 3

Edexcel and a degree Modular arithmetic FP3 gains:

•Student-friendly labored examples and strategies, prime as much as a wealth of perform questions.
•Sample examination papers for thorough examination coaching.
•Regular evaluation sections consolidate studying.
•Opportunities for stretch and problem provided in the course of the path.
•‘Escalator section’ to step up from GCSE.

La querelle de l'école

«La crise de l'école n'est plus guère mise en doute. Mais il y a divergence sur les factors et sur les remèdes. Les questions qui se posent révèlent une querelle lancinante et cruciale. automobile si nous avons raison de nous demander anxieusement quel monde nous allons laisser à nos enfants, une query culturelle, politique, écologique plus décisive, plus fondamentale strength son chemin et s'impose soudain à nous : "À quels enfants allons-nous laisser le monde?

Gate of the Heart: Understanding the Writings of the Báb (Baháí Studies)

Co-published with the organization for Bah? ’? experiences In 1844 a charismatic younger Persian service provider from Shiraz, often called the B? b, electrified the Sh? ’ih international through claiming to be the go back of the Hidden 12th Imam of Islamic prophecy. yet opposite to conventional expectancies of apocalyptic holy battle, the B?

Additional resources for Africani quaestiones: Studien zur Geschichte und Dogmatik des Privatrechts

Example text

12. , wonach der Bürge den ihm über die Hauptforderung bekannten Sachverhalt in der Regel nur auf für ihn offenkundige Einwendungen oder Einreden zu überprüfen hat. 17 Vgl. auch K. Heldrich, Das Verschulden beim Vertragsabschluss (Fn.  28. 18 H. H. Seiler, in: Münchener Kommentar (Fn. 3), § 670, Rn. 14 mit Fn. 48. 15 Schadens- und Aufwendungsersatz bei Julian, Afrikan und Paulus 23 auch Honsell19 geht davon aus, Paulus sei generell gegen einen Ersatz von Schäden des Beauftragten durch den Auftraggeber gewesen20.

Proinde et si naufragio quid periit, cum non alias merces quam navi solerent advehi, damnum ambo sentient: nam sicuti lucrum, ita damnum quoque commune esse oportet, quod non culpa socii contingit. Zwei Personen haben eine Tuchhandelsgesellschaft begründet. Einer der beiden begibt sich auf eine Reise zum Einkauf von Waren und gerät unter die Räuber; er verliert sein Geld, seine Sklaven werden verletzt und er verliert eigene Sachen. Julian kommt hier zum Ergebnis, dass die Gesellschafter den Schaden gemeinsam tragen müssen.

Schneeberger, Der Einfluss des Entgelts (Fn.  68 ff. 21 Gl. mandato zu D. 17,1,26,6: Item nec hic de curialitate debet servari. (Ebensowenig darf diese Bestimmung aus Gründen der „Höflichkeit“ angewendet werden); vgl. auch Gl. commune zu D. 17,2,52,4; wie Accursius auch schon Azo, Summa aurea, In IV. libri Codicis Mandati (C. 4,35), n. 33, Leiden 1557 (Neudr. 1968), fol. 102v: Sed & de consuetudine urbanorum est, ut procuratori restituant damna. Gegen einen allgemeinen Schadensersatzanspruch des Beauftragten Bartolus, Commentarii ad D.

Download PDF sample

Africani quaestiones: Studien zur Geschichte und Dogmatik by Tomasz Giaro (auth.), Jan Dirk Harke (eds.)
Rated 4.23 of 5 – based on 40 votes